Deutsch

Beschäf­tigt euch bit­te mit der Fragestellungen:

Deutsch

Auf­ga­ben

Per­so­nen­be­schrei­bung

Wir begin­nen in die­ser Woche mit Per­so­nen­be­schrei­bun­gen. Viel­leicht schaf­fen wir es ja, dass wir dem­nächst mal eine Klas­sen­ar­beit zu die­sem The­ma schrei­ben. Ganz wich­tig sind hier­bei tref­fen­de ADJEKTIVE.

Da die Per­so­nen nicht nackt sind ist natür­lich auch die Klei­dung beson­ders wich­tig. Des­halb begin­nen wir zunächst damit. Du musst dabei die Klei­dung mit Bunt­stif­ten far­big gestalten

 

Das üben wir gleich noch ein­mal. Die­ses Arbeits­blatt fin­dest du im dün­nen Dop­pel­klick­auf Sei­te 14.

Per­so­nen­be- Schrei­bung Levi

Klei­dung beschreiben

Auf­ga­ben

Deutsch 22. — 26. 2.

Wie ihr wisst gibt es an unse­rer Schu­le eine Spiel­platz­pa­ten­schafts­grup­pe in der Klas­se 7. Hier rich­ten die Schüler*innen nicht nur jedes Jahr ein Spiel­platz­fest aus, son­dern küm­mern sich das gan­ze Jahr über um den Spiel­platz. Viel­leicht bist du ja in nächs­ten Jahr mit dabei, des­halb habe ich mir gedacht, euch an einer Pla­nungs­auf­ga­be zu beteiligen.

Die Stadt Essen ist für die Spiel­plät­ze ver­ant­wort­lich. Ich habe mich um ein neu­es Spiel­ge­rät bewor­ben. Ob das klappt weiß ich nicht, da vie­le ande­re Spiel­plät­ze das glei­che Ziel haben.

Es kann nur ein klei­nes Gerät sein, weil Geld und Platz nicht aus­rei­chen. Eure Auf­ga­be ist es mit Hil­fe ver­schie­de­ner Auf­ga­ben her­aus­zu­fin­den, wel­ches Gerät es sein soll. Ihr dürft am Ende abstimmen.

Hier sind die Kandidaten:

  • Wackel­ba­lan­cier­bal­ken
  • Wackel­brett
  • Ket­ten­ba­lan­cier­bal­ken
  • Steh­wip­pe
  • Klötz­chen­brü­cke

 

Dazu fol­gen­de Aufgaben.

  1. Phan­ta­sie­auf­ga­be

Schaue dir das Gerät genau an. Näher dich ihm und stel­le ihm Fra­gen. Zum Beispiel:

„Lie­be Steh­wip­pe, aus wel­chem Mate­ri­al bist du?“ Oder: „Lie­bes Wackel­brett, schüt­teln die Kin­der dich gut durch?“

Schrei­be zu jedem Gerät 3 Fra­gen, also ins­ge­samt 15 Fragen.

  1. Päd­ago­gi­sche Aufgabe

Machen die Gerä­te wohl Spaß, oder erfül­len sie auch eine Funktion?

Schrei­be für jedes Gerät auf, was die Kin­der hier wohl ler­nen könnten.

  1. Eige­ne Meinung

Für wel­ches Spiel­ge­rät ent­schei­dest du dich? Begrün­de dei­ne Ant­wort (Ich stim­me für…, weil…)

  1. Schreib­auf­ga­be

Das Gerät ist nun ein­ge­baut und du triffst dich mit dei­nen Klassenkameraden*innen. Was erlebt ihr. Pas­siert etwas Lus­ti­ges? Schrei­be eine Geschich­te, die unge­fähr eine Sei­te lang ist (wenn du willst auch mehr)

  1. Künst­le­ri­sche Auf­ga­be
    Male ein Bild vom Spiel­ge­rät, wie es von Kin­dern benutzt wird oder
    Zeich­ne ein Pla­kat, mit dem du für das Spiel­ge­rät wirbst.

 

Kloetz­chen­bru­ecke

Plan

Steh­wip­pe

Wackelbrett_Klet­ter­ba­lan­cie­bal­ken

Auf­ga­ben

Akku­sa­tiv- und Dativ­ob­jekt. Übe zunächst im Dop­pel­klick auf Sei­te 88.

Schrei­be anschlie­ßend die Geschich­te wei­ter. Fol­gen­de Fra­gen hel­fen dir:

 

  • Was ist das für eine magi­sche Schwimm­bril­le, die Tom da mit­ge­bracht hat?
  • Um was wet­tet Tom mit sei­nem Freund Goran?
  • Wie endet die ver­rück­te Geschich­te und war­um ist Frau Win­ter froh dar­über?

    2. Löse im Dop­pel­klick die Gram­ma­tik­übung zu den adver­bia­len Bestim­mun­gen. Schrei­be anschlie­ßend eine Geschich­te dar­über. Fol­gen­de Fra­gen hel­fen dir:

  • Was ver­misst Fabi­an und war­um ist die­ser Gegen­stand beson­ders wichtig?
  • Wer hat wo den Gegen­stand gefun­den und im Fund­bü­ro abgegeben?
  • Was macht Fabi­an als ers­tes, als er danach nach Hau­se kommt? Warum?